Beipackzettel für Bewusstsein

Achtung!

Bewusstsein hat auch unangenehme Nebenwirkungen.

Wenn du nur „happy“ sein willst, verzichte auf alles, was dich bewusster macht.

Nein, das ist kein Witz.

Bewusstseinsarbeit wird gerne verklärt.

Doch wenn du nach einem Weg suchst, einfach nur „happy“ zu sein, lass die Finger davon.

Mehr bewusst zu sein, bedeutet auch, mehr zu sehen und zu fühlen.

Du wirst manche Dinge einfach nicht mehr tun können.

Du wirst deinen eigenen Selbstverrat in Zeitlupe und auf viel feineren Ebenen wahrnehmen.

Du wirst es als sehr schmerzhaft empfinden, wenn du wieder einschläfst.

Es gibt niemanden mehr, den du für deinen Shit verantwortlich machen könntest.

Du wirst die Lügen und die Selbstablehnung deiner Mitmenschen deutlicher wahrnehmen.

Du siehst, wie sehr der Planet unter unserer Ignoranz leidet.

Das fremde Kind auf der Straße wird zu deinem Kind.

Dein Herz verwandelt sich mehr und mehr in ein Kirche, die nichts mehr ausschließen kann.

Mehr Bewusstsein macht dich nicht glücklicher in einem oberflächlichen Sinn.

Es macht dich frei.

Und diese Freiheit hat ihren Preis.

Wähle weise.

 

Veit Lindau

weise-worte-397

Weitere Artikel