Dein Tod zeigt, wie du gelebt hast

Derjenige, der sein Leben total gelebt hat, intensiv, leidenschaftlich, ohne Angst – ohne die Angst, die von den Priestern seit Jahrhunderten und Jahrhunderten in dir erzeugt wurde – wenn ein Mensch sein Leben ohne Angst lebt, authentisch, spontan, dann hat er keine Angst vor dem Tod, nicht die geringste.

Dann kommt der Tod als große Entspannung zu ihm.

Der Tod kommt als höchste Blüte zu ihm.

Er kann sich über den Tod freuen, er wird den Tod feiern.

Und denk dran, das ist das Kriterium.

Wenn ein Mensch sich über seinen Tod freuen und ihn feiern kann, zeigt das, dass er richtig gelebt hat, es gibt kein anderes Kriterium.

Dein Tod zeigt, wie du gelebt hast.

 

Osho, aus „Philosophia Perennis, Vol. 1, Talk #9“

weise-worte-451

Weitere Artikel