Die Selbstfindungsreise

Kürzlich wurde ich von einer jungen Frau beiseite genommen, die zu einem meiner Vorträge gekommen war.

„Wie kann ich mehr über mich lernen?“, fragte sie mit tiefem Ernst.

„Ich bin auf einer Selbstfindungs-Reise“, erklärte sie dann.

„Nein, das sind Sie nicht“, erwiderte ich. „Ihr Leben hat nichts mit Selbstfindung zu tun. Und Sie haben nichts zu lernen.“

„Nicht?“, fragte sie etwas verdutzt.

„Nein“, versicherte ich ihr.

Und dann sagte ich, sie solle aufhören, überall nach „Antworten“ – welcher Art auch immer sie sein mögen – zu suchen und stattdessen anfangen, nach Fragen Ausschau zu halten; nach den Fragen, die in ihrem Leben am wichtigsten sind – und auf diese sich selbst dann Antworten zu geben.

 

Neale Donald Walsch

weise-worte-215

Weitere Artikel