Ich bin Licht

Ich bin Licht, glühendes Licht,
strahlendes Licht, intensives Licht.

Gott verzehrt meine Dunkelheit
und verwandelt sie in Licht.

Den ganzen Tag bin ich ein Fokus der Quelle.

Durch mich fließt ein kristallener Fluss,
ein lebendiger Brunnen von Licht,
der niemals beschränkt werden kann
durch menschliches Denken und Fühlen.

Ich bin ein Außenposten der Quelle.

Die Dunkelheit, die mich benutzt hat,
wird verschlungen vom mächtigen Fluss
des Lichtes, das ich bin.

Ich bin, ich bin, ich bin Licht.

Ich lebe, ich lebe, ich lebe im Licht.

Ich bin die vollste Ausdehnung des Lichts.

Ich bin Licht, Licht, Licht,
segnend und stärkend,
vermittle ich das Ziel des Himmelreichs.

 

Priska Arnold-Dinkel, aus „Der Mahatma-Prozess“

weise-worte-93

Weitere Artikel