Nichts ist die Frucht des  Zufalls

Nichts ist die Frucht des Zufalls.

Alles hat seine Daseinsberechtigung.

Das Gesetz der Verantwortung besteht darin, dass wir die Tatsache akzeptieren, dass wir je nach den Schwingungsfrequenzen, die von unseren Gedanken, Überzeugungen, Empfindungen, Gefühlen, Worten, die wir aussprechen und Lektionen, die wir lernen müssen, erzeugt werden, wir in unserer Welt mit den entsprechenden Ereignissen oder Umständen konfrontiert werden.

Der zweite Teil des Akzeptierens besteht darin, dass wir die Tatsache akzeptieren, dass die erzeugte Situation, das durchgestandene Erlebnis, auf dem Weg zu unserer Entwicklung notwendig war.

Was immer wir erlebt haben, welche Krankheit uns auch niedergestreckt hat und welches tragische Ereignis wir auch durchmachen mussten, wir haben all diese Dinge gebraucht, um wichtige Lektionen für unsere Entwicklung zu lernen.

 

Verfasser unbekannt

weise-worte-418

Weitere Artikel