Transformation von Schmerz

Das, was du in dir wahrnimmst,
ist da und will gefühlt werden.

Indem du es annimmst,
was gerade da ist und es bereitwillig erlebst,
ermöglichst du, dass sich alle Verstrickungen auflösen.

In dem Moment, in dem du deinen Schmerz
ohne den kleinsten Widerstand annimmst,
verändert sich seine Energie und seine Eigenschaft.

Es ist kein Schmerz mehr.

 

Osho

weise-worte-291

Weitere Artikel