Wir sind alle Meister

Sie sind ich und ich bin sie.

Wir sind alle Meister.

Denn wir alle stammen aus einer großen Idee – Vollkommenheit.

Und wie ihr wir zuvor auch stolpern und stürzen mögen, uns verletzen und wieder aufstehen; welche Tragödien, Katastrophen und Dramen wir durchstehen müssen, um endlich zu erwachen, und wie viele alte Gewohnheiten wir zertrümmern und dabei furchtlos die eigenen Fesseln durchtrennen müssen, erschaffen aus Misstrauen und Angst – stets werden wir geleitet von der einen, mächtigen Kraft, die ewig ist und niemals vergeht und uns auch dann nährt, wenn wir glauben, sie längst vergessen zu haben:

Liebe.

 

Bettina Belitz

weise-worte-528

Weitere Artikel